Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fliegerbombe in Paderborn entschärft

In Paderborn ist die Bombenentschärfung gestern reibungslos über die Bühne gegangen. Um 17.02 Uhr war auch der letzte von drei Zündern gezogen. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst musste mit spezieller Technik und geduldig vorgehen, weil ein Zünder extrem festsaß. Zuvor hatten mehr als 26.000 Paderborner ihre Häuser verlassen müssen, die größte Evakuierungsaktion in der Geschichte der Stadt. Die 1,8 Tonnen-Fliegerbombe war kurz vor Ostern in einem Garten entdeckt worden.