Responsive image

on air: 

Stephan Schueler
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Foebud begrüßt BVG-Entscheidung

Die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, das Gesetz zur Vorratsdaten-Speicherung teilweise zu stoppen, ist in Bielefeld positiv aufgenommen worden. Der Verein Foebud, der sich für den Datenschutz einsetzt und Mitinitiator der Bundesverfassungsklage ist, begrüßt die Entscheidung. Die  Vorratsdatenspeicherung sei kein sicheres Instrument. Straftäter, die sich ein bisschen mit Technik auskennen, könnten mögliche Sicherheitsstufen ohne Probleme umgehen, sagte uns ein Sprecher von Foebud. Nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts darf auf die gespeicherten Telefon- und Internet-Daten nur zurückgegriffenwerden, wenn zum Beispiel Terror- oder Mordverdacht besteht.