Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fördergelder für die Universität

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft unterstürzt zwei Forschungsbereiche der Universität Bielefeld in den kommenden vier Jahren mit mehreren Millionen Euro. Gemeinsam mit den Kollegen aus Frankfurt und Darmstadt untersuchen Bielefelder Wissenschaftler Materie unter extremen Bedingungen, wie sie etwa kurz nach dem Urknall geherrscht haben. Dafür stehen 8 Millionen Euro zur Verfügung. Mit 10 Millionen Euro gefördert werden Bielefelder Forscher, die sich mit dem Zufall auseinandersetzen. Die Ergebnisse könnten unter anderem für Finanzmärkte hilfreich sein.