Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Foltervorwurf in der JVA Herford

In der JVA Herford sollen zwei junge Männer einen Mithäftling gefoltert haben. Die Bielefelder Staatsanwaltschaft ermittelt in dem Fall. Die beiden 16 und 17 Jahre alten Häftlinge sollen ihr Opfer vergewaltigt, geschlagen und zum Selbstmordversuch gedrängt haben. Der Überfall soll im vergangenen Sommer im Herforder Jugendknast passiert sein. Die beiden Verdächtigen sollen ihr 17jähriges Opfer in ihre Zelle eingeladen haben. Dort soll der junge Mann unter anderem mit einem Gegenstand vergewaltigt und geschlagen worden sein. Zuletzt sollen die beiden Täter ihr Opfer aufgefordert haben, sich umzubringen. Ob die Vorwürfe so stimmen, das steht nach Angabe der Bielefelder Staatsanwaltschaft noch nicht fest. Denn das mutmaßliche Opfer sei im Moment in der Türkei. Und die Beschuldigten schwiegen oder wiesen die Anschuldigungen zurück. Der Foltervorwurf kam ans Licht, weil ein unbeteiligter Mitinsasse in einem Prozess darüber berichtet hatte.

Baustelle an der Graphia-Brücke auf dem OWD startet nächste Phase
Nächste Woche starten die Bauarbeiten auf dem Ostwestfalendamm an der Graphia-Brücke. Damit das möglich wird, muss der Verkehr von Brackwede Richtung Innenstadt jetzt umgelegt werden. In der kommenden...
Vollsperrung der A2 zwischen Porta Westfalica und Bad Eilsen
Bielefelder Pendler werden heute Morgen (28.09.) mehr Zeit über die A2 brauchen. Die Autobahn ist zwischen Porta Westfalica und Bad Eilsen in beide Richtungen nach einem Unfall noch für mehrere...
Die Coronalage in Bielefeld am 28. September: Impfaktion in der Uni
Am Dienstag dem 28.09.2021 werden in Bielefeld 14 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Diese verteilen sich auf mehrere zurückliegende Tage. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in...
Bielefelder Staatsanwaltschaft fordert 12 Jahre Haft für ehemaligen Arzt
Im Fall eines ehemaligen Arztes, der in einem Gütersloh Krankenhaus drei Patientinnen vergewaltigt haben soll, fordert die Bielefelder Staatsanwaltschaft eine hohe Gefängnisstrafe. Laut dem Plädoyer...
Arbeiten an der Blitzeranlage auf dem Ostwestfalendamm
Auf dem Ostwestfalendamm wird es in den Nächten bis Freitag Verkehrsbehinderungen geben. Wegen Arbeiten an der Blitzer-Anlage müssen dort jeweils von 22 Uhr bis 5 Uhr zwei Fahrspuren gesperrt werden....
IHK: Schnelle Regierungsbildung wichtig für Wirtschaft
Die Industrie- und Handelskammer in Bielefeld fordert nach der Bundestagswahl von den Parteien schnelle Gespräche und eine schnelle Regierungsbildung. Das sei wichtig für die ostwestfälische...