Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Forderung nach Hochbahnsteigen

Die Stadtbahn-Haltestellen an der Linie drei in Sieker sollen behinderten-freundlicher werden. Das ist ein Wunsch, den der Verein „Bielefeld pro Nahverkehr" hat. Er setzt sich für drei neue Hochbahnsteige ein. Die Haltestellen Krankenhaus Mitte, Hartlager Weg und Sieker Mitte könnten aus Vereinssicht nachgerüstet werden. Hier sei es technisch möglich einen Hochbahnsteig zu errichten. Für zwei der drei Haltepunkte sind bereits vor 15 Jahren Pläne erstellt worden, die Umsetzung scheiterte damals an Anwohnerprotesten. Durch die neue Wohnsituation u.a. mit der Siedlung Harrogate an der Oldentruper Straße glaubt der Verein, dass vor allem den Senioren mit dem Umbau geholfen wäre. „Bielefeld pro Nahverkehr" schätzt die Kosten auf 400 bis 500.000 Euro.