Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Frau nach Wohnhausbrand verstorben

Nach dem Brand in einem Mehrfamilienhaus in Herford ist eine 59 jährige Bewohnerin heute Vormittag in einer Spezialklinik gestorben. Ein 29 jähriger hatte bei dem Versuch, die Frau zu retten, Rauch eingeatmet. Das Feuer war gestern Abend gegen 21.30 Uhr in dem Haus ausgebrochen, in dem 14 Menschen leben. Sie konnten nach dem Löscheinsatz in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Brandursache ist noch unklar.