Responsive image

on air: 

Tim Donsbach
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Freigabe der neuen Straßen

Heute wird in Bielefeld der Schlussstrich unter ein Kapitel einer langen Geschichte gezogen. Das Teilstück der A33 auf Bielefelder Gebiet wird für den Verkehr freigegeben. Fünfeinhalb Jahre hat es gedauert, um die Verbindung zwischen dem Autobahnkreuz Bielefeld und Brackwede und den Anschluss an den OWD zu bauen. Die A33 ist dann knapp 6,5 Kilometer länger, plus dem gut anderthalb Kilometer langen Verbindungsstück zum OWD. 125 Millionen Euro hat es gekostet, den Abschnitt zu bauen. Doch die lange Geschichte der A33 ist damit noch nicht zu Ende geschrieben. Denn es fehlen noch zwei Abschnitte, um den Lückenschluss in Borgholzhausen zu erreichen. An dem knapp acht Kilometer langen Teilstück bis Steinhagen wird bereits gebaut. 2016 soll dort alles fertig sein. Für den letzten Abschnitt zwischen Steinhagen und Borgholzhausen soll am 17. Dezember der erste Spatenstich getan werden. Am späten Nachmittag sollen die neuen Straßen freigegeben werden, Radio Bielefeld sendet ab 14 Uhr live von der Strecke. Für das nächste Teilstück der A33 zwischen Bielefeld und Steinhagen soll mehr Geld vom Bundesverkehrsministerium fließen. Im Haushalt 2013 sind für den Abschnitt zusätzliche Fördermittel von zwölf Millionen Euro eingeplant.

LiB fordert alle Massenunterkünfte aufzulösen
Die Lokal Demokratie Bielefeld fordert, dass alle Massenunterkünfte in der Region aufgelöst werden sollen. Der Corona-Massenausbruch bei Tönnies und den Unterkünften der Mitarbeiter hätten ein hohes...
Noch kein endgültiges "Corona-Aus" für den Weinmarkt
Immer noch ist nicht endgültig klar, ob der Bielefelder Weinmarkt Anfang September in abgespeckter Form stattfinden kann oder doch abgesagt werden muss. Auch wenn die aktuelle Coronaschutzverordnung,...
Handwerkskammer OWL gibt Infos zu Überbrückungshilfen
Nach den Corona-Soforthilfen bekommen angeschlagene Firmen jetzt weitere Unterstützung. Die Handwerkskammer OWL informiert auf ihrer Internetseite über die, ab heute verfügbaren, Überbrückungshilfen...
Durchfahrtsverbot auf dem Jahnplatz wird ignoriert
Offenbar müssen sich die Bielefelder noch an die neue Baustelle auf dem Jahnplatz gewöhnen. Viele haben in den ersten Tagen die Hinweise auf das Durchfahrtsverbot ignoriert. Polizei und Ordnungsamt...
NRW-Städteranking: Bielefeld nur auf Platz 293
Die Stadt Bielefeld schneidet in einem aktuellen NRW-Städte-Ranking eher schlecht ab. Untersucht wurden im Auftrag von Unternehmerverbänden vom Institut der Wirtschaft in Köln kurz vor der...
Kfz-Zulassungsstelle will Service verbessern
Die Bielefelder KfZ-Zulassungsstelle will ihren Service verbessern. Zuletzt hatte es von Autohändlern und Privatkunden eine massive Beschwerdewelle geben, darauf reagiert die Behörde jetzt. Um die...