Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Freispruch für psychisch gestörten Mann

Das Bielefelder Landgericht hat einen Mann vom Vorwurf des versuchten Totschlags freigesprochen. Der 25jährige aus Espelkamp hatte versucht sich umzubringen, indem er seinen Wagen absichtlich in den Gegenverkehr lenkte und einen Frontalzusammenstoß mit einem anderen Auto verursachte. Vier Menschen wurden dabei zum Teil schwer verletzt.  Der Richter befand den Mann wegen seiner psychischen Erkrankung als schuldunfähig. Die Einweisung in die Psychiatrie wurde unter strengen Auflagen zur Bewährung ausgesetzt.