Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Frist für Kentsch-Stellungnahme läuft ab

Im Rechtsstreit zwischen dem DSC Arminia und seinem Ex-Finanz-Geschäftsführer Roland Kentsch läuft heute die Frist zu einer Stellungnahme ab. Bis Mitternacht können beide Parteien ihre Positionen noch einmal begründen. Kentsch muss u.a. bis dahin dem Gericht mitteilen, wie viel Geld er im Monat derzeit als Finanz-Geschäftsführer beim MSV Duisburg verdient. Erst dann könne das Landgericht darüber entscheiden, ob Kentsch noch berechtigte Forderungen an den DSC habe, so der Vorsitzende Richter Wilhelm Brechmann vor vier Wochen. Kentsch fordert von Arminia noch sein März-Gehalt in Höhe von knapp 16.000 Euro. Der DSC will ihm das nicht mehr zahlen, weil er damals schon beim Liga-Konkurrenten MSV Duisburg unter Vertrag stand. Heute in zwei Wochen will das Gericht das Urteil bekanntgeben.