Responsive image

on air: 

Bettina Wittemeier
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Fünf Landtagsabgeordnete aus Bielefeld

Die SPD ist auch in Bielefeld bei der Landtagswahl die große Gewinnerin. Bei den Zweitstimmen kam sie auf insgesamt 38,8 Prozent, die CDU verlor fast sieben Prozentpunkte auf jetzt 22,5 Prozent. Die Grünen erreichten knapp 16 Prozent, die FDP legte um zwei Prozentpunkte auf rund sieben Prozent zu. Das größte Plus schafften die Piraten mit knapp sechs Prozentpunkten auf 7,4 Prozent der Stimmen. Die Linke kam auf 4,3 Prozent. Alle drei Direktmandate wurden wieder von der SPD geholt. Auch wenn es bei den Erststimmen nicht reichte, haben auch CDU-Kandidat Ralf Nettelstroth und Grünen-Politiker Matthi Bolte einen Sitz im neuen Landtag. Sie schafften den Einzug über die Landesliste. Die Wahlbeteiligung lag in Bielefeld bei 61,2 Prozent. Alle Ergebnisse finden Sie auf der Internetseite der Stadt Bielefeld, www.bielefeld.de.