Responsive image

on air: 

Jonas Becker
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Für Bielefelder mit Vorerkrankung: Ab Freitag weitere Möglichkeit für Impftermine

Ab Freitag, (30. April) können auch Bielefelderinnen und Bielefelder mit bestimmten Vorerkrankungen einen Impftermin in einem westfälisch-lippischen Impfzentrum über das Buchungsportal der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL) vereinbaren. In Bielefeld war dies schon seit Ende März über das Buchungsportal des Arbeiter-Samariter-Bundes möglich. Nun kommt die weitere Möglichkeit hinzu. Das hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales Nordrhein-Westfalen bekanntgegeben. Das Angebot richtet sich an folgende Personen:

•Personen mit Trisomie 21 oder einer Conterganschädigung

• Personen nach Organtransplantation

• Personen mit einer Demenz oder mit einer geistigen Behinderung oder mit schwerer psychiatrischer Erkrankung, insbesondere bipolare Störung, Schizophrenie oder schwere Depression,

• Personen mit behandlungsbedürftigen Krebserkrankungen

• Personen mit interstitieller Lungenerkrankung, COPD, Mukoviszidose oder einer anderen, ähnlich schweren chronischen Lungenerkrankung

• Personen mit Muskeldystrophien oder vergleichbaren neuromuskulären Erkrankungen

• Personen mit Diabetes mellitus mit Komplikationen

• Personen mit Leberzirrhose oder einer anderen chronischen Lebererkrankung

• Personen mit chronischer Nierenerkrankung

• Personen mit Adipositas (Personen mit Body-Mass-Index über 40)

• Personen, bei denen nach individueller ärztlicher Beurteilung aufgrund besonderer Umstände im Einzelfall ein sehr hohes oder hohes Risiko für einen schweren oder tödlichen Krankheitsverlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 besteht.

Die Termine können bei der KV WL entweder hier online oder telefonisch unter 0800 116 117 02 gebucht werden. Wichtig: Bürger, die eine der genannten Erkrankungen vorweisen und einen Termin in einem Impfzentrum vereinbaren, müssen ihre Impfberechtigung mit einem ärztlichen Attest nachweisen. Darüber hinaus können unverändert Bielefelder, die 1951 oder früher geboren sind, auch weiterhin Termine für eine Impfung im Bielefelder Impfzentrum ausmachen.

Alle Infos zur Entwicklung der Coronakrise in Bielefeld findet ihr hier.

Kinder in Bielefeld fahren am Weltkindertag kostenlos Bus und Bahn
Heute ist Weltkindertag und das nutzen die Verkehrsunternehmen in Bielefeld und NRW, den Kleinen freie Fahrt in Bussen, Stadtbahnen und Nahverkehrszügen zu ermöglichen. Kinder bis einschließlich 14...
"Staying Alive": Aktionswoche startet in Bielefelder Stadthalle
In der Bielefelder Stadthalle beginnt heute eine Veranstaltung zur bundesweiten „Woche der Wiederbelebung“. Das Thema soll zum Pflichtunterricht in den NRW-Schulen werden, mit OWL als Vorreiter. 150...
Wiesenbad in Bielefeld verlängert, Sauna in Heepen öffnet
Das Wiesenbad in Bielefeld geht in die Verlängerung. Ab Montag und noch bis zum ersten Oktober hat das größte Freibad unserer Stadt immer von 6 bis 18 Uhr geöffnet, am Wochenende ist allerdings...
Feuerwehr probt zwei Abende in OWD-Tunnel in Bielefeld
Autofahrer in Bielefeld müssen sich, zumindest zeitweise, auf neue Verkehrsbehinderungen einstellen. Für eine Feuerwehrübung wird der OWD-Tunnel am Montag- und Dienstagabend zwischen 19.45 Uhr und 23...
Vier Schwerverletzte bei Frontalunfall in Halle-Künsebeck
Auf der Brackweder Straße in Halle-Künsebeck hat es am Sonntagabend einen Frontalunfall gegeben. Die vier Insassen wurden zum Teil schwerstverletzt. Ein 24-jähriger Mazda-Fahrer war zuerst auf einen...
Die Coronalage in Bielefeld am 20. September
Am Montag dem 20.09.2021 werden in Bielefeld 5 weitere laborbestätigte Coronainfektionen gemeldet. Alle entfallen auf Samstag. Die vorläufige Corona-Inzidenz beträgt in unserer Stadt 86,4 (-1,5)....