Responsive image

on air: 

Julia Vorpahl
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gasunfall in Verl

Auf dem Gelände einer Fleischwarenfabrik in Verl ist am Mittag Flüssigammoniak ausgetreten. Rund 150 Feuerwehrleute und Rettungskräfte waren zu Spitzenzeiten Vorort, darunter auch Spezialkräfte. Zu dem Zwischenfall kam es bei Wartungsarbeiten. Ein Monteur hatte eine Ammoniak-Leitung versehentlich angeflext. Ammoniak reagiert bei Austritt mit der Luft zu einem Atemgas. Der Monteur, der den Schaden verursacht hat und vier weitere Mitarbeiter mussten deshalb ins Krankenhaus gebracht werden. Ihnen ginge es aber schon besser, hieß es weiter. Für die Bevölkerung bestand zu keiner Zeit eine Gefahr.