Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gedenkstein verschandelt

Weil in Detmold der Gedenkstein einer Synagoge verschandelt wurde, hat jetzt der Staats-Schutz des Polizeipräsidiums Bielefeld die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen wird ein politischer Hintergrund für die Tat nicht ausgeschlossen. Unbekannte Täter haben im Zeitraum vom vergangenen Freitag bis heute Morgen den Gedenkstein mit roter Farbe übergossen. Laut Polizei sieht der Stein jetzt so aus, als würde Blut an ihm herunterlaufen. Hinweise nimmt die Polizei unter Bielefeld, 5450 entgegen.