Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gefährlicher Wildwechsel

Ein einziges Wildschwein hat heute Morgen in Detmold gleich drei Unfälle verursacht. Der Eber war aus einem Maisfeld auf eine Straße gerannt. Zwei Autofahrer und ein Rollerfahrer hatten dort eine Begegnung mit dem Wildschwein. Ein erstes Auto stieß mit dem Eber zusammen. Der wurde auf die Gegenfahrbahn geschleudert und von einem weiteren Wagen überrollt und mitgeschleift. Ein nachfolgender Rollerfahrer übersah das Schwein und überschlug sich mit seinem Zweirad. Dabei wurde er leicht verletzt. Der Eber überlebte die drei Zusammenstöße nicht. Die Wildschweine fressen sich im Moment an den reifen Maisfeldern satt. Deshalb sind sie auch nicht nur nachts, sondern auch in der Dämmerung und tagsüber unterwegs, warnt die Polizei. Autofahrer sollten deshalb die Straßenränder im Auge behalten und die entsprechenden Warnschilder ernst nehmen.