Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Geld für Infrastruktur

Der Rat der Stadt hat gestern weitere Mittel aus dem Konjunkturpaket 2 in Bielefeld verteilt. Weitere rund 3,8 Millionen Euro fließen damit jetzt in die Infrastruktur: Der größte Batzen des Geldes geht an die Jugendhilfeeinrichtung „LUNA" in Sennestadt. Dort soll komplett saniert werden. Außerdem kriegen auch das Frauenhaus, der TUS Ost und das Café im Nordpark Geld aus dem Konjunkturpaket 2 . Damit bleiben von den ursprünglichen 39 Millionen Euro noch 8,7 übrig. Dieses Geld soll noch für Maßnahmen in Schulen und Kindereinrichtungen ausgegeben werden. Welche das sein werden entscheidet der Rat in einer seiner nächsten Sitzungen.