Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Lokale Eilmeldung

Es wird kein Fahrradparkhaus unter dem Jahnplatz geben. Das Projekt habe „keine Mehrheit in der Stadtgesellschaft.“

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Geldautomat in Sennestadt gesprengt

Unbekannte haben heute am frühen Morgen einen Geldautomaten in Sennestadt an der Commerzbank gesprengt. Laut Polizei zeigt die Überwachungskamera drei Täter, die für die Sprengung verantwortlich sind. Sie haben offenbar Gas in den Automaten gepumpt und es angezündet. Die drei sind jedoch nach ersten Erkenntnissen ohne Beute geflüchtet. Etwa eine Stunde lang hat die Polizei noch nach den Tätern gesucht – jedoch ohne Erfolg. Die Polizei hofft jetzt auf Zeugen, die heute Morgen etwas beobachtet haben, wie zum Beispiel ein verdächtiges Auto, das schnell wegfuhr. An Heiligabend wurde auch in Herford ein Geldautomat gesprengt – dort gibt es auch noch keine Spur von den Tätern. In ganz NRW sind in jüngster Vergangenheit um die 60 Geldautomaten gesprengt worden. Vergangene Woche konnten LKA-Beamte drei Männer in Dorsten festnehmen. Sie sollen für fast dreißig Sprengungen in NRW verantwortlich sein.