Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Geldstrafe für Fußball-Fan

Ein Bielefelder Fußball-Fan muss 1.200 Euro Geldstrafe wegen Widerstandes gegen die Polizei und versuchter Gefangenenbefreiung zahlen. Der 24 jährige hatte beim Spiel gegen Preußen Münster am Samstag versucht, seinen randalierenden Vater aus den Händen der Polizei zu befreien. Der Vater hatte einen Bierbecher in Richtung der Preußen-Fans geworfen. Als Polizisten den Mann festnehmen wollten, versuchte der 24-Jährige, seinen Vater von den Beamten wegzuziehen. Dabei schubste er einen Polizisten. Direkt nach dem Spiel verurteilte das Amtsgericht Münster ihn zu der Geldstrafe.

Herrenloser Koffer harmlos - Gleise wieder frei
+++ Update 18:15 Uhr +++ Alle Bahnsteige am Bielefelder Hauptbahnhof sind wieder frei. Zwischen Gleis fünf und sechs war am Dienstagnachmittag (03.08.) gegen 16 Uhr 20 ein herrenloser Metallkoffer...
Bielefelder Impfzentrum schließt am 18. September
Das Bielefelder Impfzentrum stellt seinen Betrieb bereits am 18. September ein und damit zwölf Tage früher als zunächst geplant. Das hat die Stadt Bielefeld am Nachmittag mitgetilt. Damit soll der...
Bahnsteige am Bielefelder Bahnhof wegen eines verdächtigen Gepäckstücks geräumt
Am Bielefelder Hauptbahnhof wurden am Dienstagnachmittag (03.08.) mehrere Bahnsteige geräumt, weil ein herrenloses Gepäckstück aufgefallen war. Der Metallkoffer wurde an den Bahnsteigen 5 und 6 gegen...
Dr. Theo Windhorst verabschiedet sich als medizinischer Leiter der Bielefelder Impfzentrums
Nach sechs Monaten als medizinischer Leiter des Impfzentrums hat Professor Theo Windhorst bei uns im Interview mit Dirk Sluyter Bilanz gezogen: Hier bekommt ihr alle Meldungen zur Entwicklung der...
Wieder mehr Ausbildungsverträge in Bielefeld
Die Industrie- und Handelskammer meldet zum Start des neuen Ausbildungsjahres knapp 5750 neue Ausbildungsverträge. Das sind fast 300 oder 5,3 Prozent mehr als vor einem Jahr. Die IHK macht zudem...
Bielefelder Umwelt- und Klimaschutzpreis 2020 geht an drei Bewerber
Der Rat der Stadt Bielefeld hat den Umwelt- und Klimaschutzpreis 2020 an drei Bewerber vergeben. Der mit 5000-Euro dotierte Preis geht an den Stromsparcheck der Gesellschaft für Arbeit- und...