Responsive image

on air: 

Sebastian Wiese
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gemeinschaftsschule für Jöllenbeck

In Jöllenbeck soll eine Gemeinschaftsschule aus der Real- und Hauptschule entstehen. Die Ampel-Koalition hat das gestern im Schul- und Sportausschuss mehrheitlich beschlossen. Jetzt soll ein Konzept erarbeitet werden, frühestens zum Schuljahr 2012/2013 könnte die Gemeinschaftsschule dann starten.
Die Kinder würden dann in den Klassen fünf und sechs zusammen am Unterricht teilnehmen, danach geht's gemeinsam oder nach Schulformen getrennt weiter. Zu einer Gemeinschaftsschule gehört auch die Anbindung an eine gymnasiale Oberstufe - so schreibt es das Land vor. Angedacht ist in Jöllenbeck eine Kooperation mit einer benachbarten Schule. Einziges Hindernis für das Projekt: andere Schulen dürfen durch die neue Gemeinschaftsschule keinen Nachteil haben. Im Jöllenbecker Fall könnte die Spenger Gesamtschule Widerspruch einlegen, denn dorthin wechseln viele Schüler.

Die Corona Meldelage in Bielefeld am 12.05.21
Am Mittwoch dem 12.05.2021 wird vom Robert-Koch-Institut für Bielefeld eine vorläufige Corona-Inzidenz von 145,4 ausgewiesen. Seit der letzten Meldung sind 63 neue Infektionsfälle hinzugekommen. Es...
DGB: Ausbildungsverträge im Rekordtief
Die Corona-Pandemie stellt den Ausbildungsmarkt in OWL vor besondere Herausforderungen. In Ostwestfalen-Lippe sind nach Angaben des DGB noch nie so wenige Ausbildungsverträge abgeschlossen worden wie...
"Wir brauchen mehr Impfstoff": Bielefelder Impfzentrum ausgebucht
Immer mehr Personengruppen sind zur Corona-Schutzimpfung priorisiert. Allerdings gibt es für den gesamten Monat Mai aktuell keine Termine mehr im Bielefelder Impfzentrum. Lediglich Lehrkräfte der...
Verwirrter mit Waffenattrappe sorgt für Aufruhe in Bethel
Ein psychisch verwirrter Mann hat am Dienstag (11.05.) gegen 11 Uhr mit einer Waffenattrappe in Bethel für Angst und Schrecken gesorgt. Er soll mit einem Amoklauf gedroht haben. Die herbeigerufene...
Nach tödlicher Attacke in Bünde: Ermittler gehen von Gewaltverbrechen aus
Nach der tödlichen Attacke auf einen 49-jährigen Rumänen am Sonntag in Bünde geht die Mordkommission weiter von einem Gewaltverbrechen aus. Die Obduktion habe eine Gewalteinwirkung als Todesursache...
Bielefelder Corona-Impfzentrum für Mai ausgebucht: Nur Lehrkräfte bekommen aktuell noch Ersttermine
Im Bielefelder Impfzentrum sind alle Termine für Erstimpfungen bis Ende Mai ausgebucht. Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen Lippe bestätigt eine entsprechende Nachfrage von Radio Bielefeld und...