Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gerry Weber korrigiert Prognose nach oben

Der Modekonzern Gerry Weber hat seine Prognose für das neue Geschäftsjahr bereits nach einem Monat angehoben. Das ostwestfälische Unternehmen plant mit rund 685 Millionen Euro Umsatz

statt mit 660 Millionen Euro. Für das eben abgelaufene Geschäftsjahr 2009/10 rechnet der Vorstand mit einem Umsatz von 620 Millionen Euro Rund 26 Millionen Euro mehr als im Vorjahr. In den kommenden zwei bis drei Jahren soll der Umsatz jährlich zweistellig wachsen, so die ausgegebene Marschrichtung.