Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gerry-Weber-Umsatz stagniert

Die Gerry Weber AG hat im Ende Oktober abgelaufenen Geschäftsjahr  einen Umsatz von rund 852 Millionen Euro erzielt. Damit sind die Erlöse im Vergleich zum Vorjahr stagniert. Ursprünglich hatte das Haller Modeunternehmen einen Umsatz von 900 Millionen Euro angepeilt. Ein verregneter Sommer, ein zu milder Herbst und Winter sowie wirtschaftlich schwierige Rahmenbedingungen in einigen Teilen Europas hätten sich negativ auf das Geschäft ausgewirkt, hieß es aus Halle. Der operative Gewinn hat sich allerdings um drei Prozent auf knapp 109 Millionen Euro verbessert. Verantwortlich dafür war auch der Ausbau des eigenen Ladennetzes. Die vollständigen Zahlen will Gerry Weber in vier Wochen vorlegen.