Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Geständnisse im "Familienclan-Prozess"

Im Familienclan-Prozess vor dem Bielefelder Landgericht haben zwei der fünf Angeklagten gestern ein Geständnis abgelegt. Sie haben zugegeben auf ihr Opfer in Bünde mehrfach mit einem Baseballschläger eingeschlagen zu haben. Ihr Motiv: Rache. Das Opfer soll Mitglied einer verfeindeten Familie sein und ein Auto der Angeklagten angezündet haben. Der Prozess geht heute weiter. Angeklagt waren anfangs neun Männer, gegen vier wurde das Verfahren gegen Geld eingestellt.