Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Getötete Augustdorferin: Offenbar Beziehungstat

Im Fall der getöteten Frau in Augustdorf gehen die Ermittler von einer Beziehungstat aus. Die Staatsanwaltschaft in Detmold sagte heute, dass das Opfer und der tatverdächtige Nachbar sich näher gekannt hätten. Am Mittwoch war gegen den 31-Jährigen Haftbefehl wegen Totschlags erlassen worden. Er hatte sich zuvor gestellt. Der Mann schweigt aber weiterhin. Die 37-Jährige war vorgestern tot in einem Mehrfamilienhaus gefunden worden. Gestern wurde sie obduziert. Was dabei herausgekommen ist, haben die Ermittler noch nicht gesagt. Der Tatverdächtige hatte sich am Mittwochmorgen verletzt in einer Polizeiwache gestellt. Die Ermittler gehen davon aus, dass sich der 31-Jährige die Verletzungen auf der Flucht selbst zugefügt hat. Nach der Tat hatte er sich im Großraum Dortmund aufgehalten.