Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gildemeister verliert an der Börse

Der Werkzeugmaschinenhersteller Gildemeister will mit der Staatsanwaltschaft zusammenarbeiten. Ermittelt wird gegen den Vorstandschef des Bielefelder Unternehmens Rüdiger Kapitza. Die Vorwürfe lauten Betrug und Steuerhinterziehung. Nach einer umfangreichen Razzia schmeißen jetzt Anleger des börsennotierten Unternehmens ihre Aktien auf den Markt. Eine Sprecherin des Unternehmens versucht zu beruhigen und spricht sogar von Zugewinnen. Die Börsenzahlen sprechen aber eine andere Sprache. Die Aktie im MDAX stürzte um mehr als 15 Prozent ab, nachdem sie bereits gestern zwölf Prozent verloren hatte. Oberstaatsanwalt Klaus Pollmann erwartet, dass sich das Verfahren über mehrere Monate hinzieht.