Responsive image

on air: 

DSC Arminia Live!
---
---
Lokale Eilmeldung

Arminia und der HSV trennen sich 1:1. Klos macht in einem spannenden Spitzenspieler das Tor für den DSC.

Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gottschlich tritt zurück

Bei den Stadtwerken Bielefeld ist überraschend der Betriebsratsvorsitzende Wolfgang Gottschlich mit sofortiger Wirkung zurückgetreten. Er habe aus gesundheitlichen und privaten Gründen sein Amt aufgegeben, teilte jetzt das Unternehmen mit.
In den vergangenen Monaten standen Gottschlichs Gehalt immer wieder in der Kritik, weil er aus Sicht vieler Politiker zu hohe Bezüge bekommen habe. Gottschlich soll zuletzt um die 100.000 Euro jährlich verdient haben. Deshalb wurden auch zwei Strafanzeigen eine unter anderem von den Linken gestellt.  Die Stadtwerke selbst haben ein Gutachten in Auftrag gegeben, in dem es um die Frage geht, ob Gottschlich tatsächlich zu viel Gehalt erhalten hat. Heute wollen sie es in ihrer Aufsichtsratsitzung erörtern und die weiteren Konsequenzen besprechen.
Am kommenden Dienstag  soll nun ein neuer Betriebsratsvorsitzender gewählt werden. Bis dahin übernimmt der stellvertretende Vorsitzende Herbert Neuse das Amt. Er dankte Gottschlich für seine Verdienste um die Stadtwerke und die Stadt Bielefeld.