Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Größtes Fitnessstudio macht dicht

Im neuen Bahnhofsviertel stehen die Laufbänder im Fitnessstudio „Go First“ still. Es wird erwartet, dass die Betreiber zeitnah Insolvenz anmelden. Ein Schild an der Eingangstür informiert die Mitglieder des größten Bielefelder Fitnessstudios seit heute Vormittag darüber, dass sie nicht mehr trainieren können. Auch die Internetseite ist nicht länger abrufbar. Gleichzeitig bedeutet die Schließung des Go First auch, dass einige Mitglieder um ihr Geld bangen, denn bei vielen wurde Mitgliedsbeitrag im Voraus kassiert. Schon vor zwei Jahren war in den gleichen Räumlichkeiten das Fitnessstudio Elixia in die Pleite gerutscht.