Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Großeinsatz war nur eine Übung

Mit einer Großübung haben die Bielefelder Rettungskräfte heute Nacht einen Einsatz in den Tunneln der Stadtbahn geprobt. Dabei war der ?Sparrenexpress? mit 32 Fahrgästen zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof und Siegfriedplatz in Brand geraten. Die Bielefelder Feuerwehr, Polizei und Rettungskräfte waren mit über 300 Mann im Einsatz. Dabei sollte vor allem die Kommunikation untereinander verbessert werden. Getestet wurde dazu auch der Funkverkehr, der im Tunnelsystem nicht wie gewohnt funktioniert. Außerdem musste die Feuerwehr alle nötigen Geräte per Hand in den Tunnel schaffen. Die Rettungskräfte rückten von der Haltestelle Hauptbahnhof und vom Notausstieg am Ostwestfalendamm vor. An beiden Ausgangspunkten versorgten Sanitäter die Opfer. Innerhalb von zwei Stunden war die Situation unter Kontrolle.