Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Grüne begrüßen Leipziger Urteil

Die Bielefelder Grünen begrüßen das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur grundsätzlichen rechtlichen Zulässigkeit von Fahrverboten. Auch in Bielefeld bestehe wegen der hohen Stickstoffdioxid-Belastung am Jahnplatz sofortiger Handlungsbedarf. Wenn Fahrverbote vermieden werden sollten, müsse der öffentliche Personennahverkehr und der Rad- und Fußverkehr stärker gefördert werden, sagte der Fraktionsgeschäftsführer der Bielefelder Grünen Klaus Rees. Die Mittel aus dem Programm "Emissionsfreie Innenstadt" bieten die Chance nun"Nägel mit Köpfen" zu machenund den Jahnplatz zukunftsfähig umzubauen. Auch das Projekt "emissionsfreie City Logistik" müsse zügig realisiert werden", so die Bielefelder Grünen.