Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Grüne gegen Stadthallenerweiterung

Die Bielefelder Grünen haben sich gegen die geplante Erweiterung der Stadthalle ausgesprochen. Die erweiterung sei viel zu teuer, Bielefeld habe ander Projekte, die wichtiger seien. Damit meinen die Grünen unter anderem die Sanierung von Kieselrot belasteten Sportplätzen, die Modernisierung der Stadtbibliothek oder auch den Bau eines Naturbades in Brackwede. Rund 11 Millionen Euro soll die Erweiterung der Stadthalle kosten, das geht aus der Machbarkeitsstudie hervor. Das Stadthallendefizit würde am Ende von einer Millionen auf 1,4 Millionen Euro steigen, so die Grünen. Sie berufen sich dabei auf den Geschäftsführer der Stadthallenbetriebsgesellschaft, Hans Rudolf Holtkamp. Den Befürwortern der Erweiterung, CDU und SPD werfen dieGrünen kollektive Unvernunft vor.