Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Grundstücksmarktbericht vorgelegt

Wer 2009 in Bielefeld eine Eigentumswohnung oder ein Eigentumshaus in mittlerer Wohnlage gekauft hat, zahlte dafür durchschnittlich 1.868 Euro pro Quadratmeter. Das geht aus dem Grundstücksmarktbericht 2010 vor. Der wurde heute von NRW Innenminister Jäger vorgestellt. Damit liegt Bielefeld bei den Preisen für Wohneigentum im unteren Mittelfeld der NRW Kommunen. Am meisten zahlten die Käufer von Häusern oder Wohnungen in Bonn. Mit am billigsten war der Durchschnittspreis pro Quadratmeter im benachbarten Kreis Herford. Der Grundstücksmarktbericht ist eine Orientierungshilfe für Verkäufer und Käufer von bebauten und unbebauten Flächen. Sie können ihn hier im Internet einsehen.