Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gütersloher nach Schaumparty aus Krankenhaus entlassen

Nach einer Schaumparty im sauerländischen Marsberg konnten vier Teilnehmer einer Jugendfreizeit aus Gütersloh das Krankenhaus heute wieder verlassen. Weil die Schaummaschine falsch eingestellt war, hatten zahlreiche Jugendliche über Hustenreiz und Atemnot geklagt. Zwei 13-jährige Mädchen und zwei Betreuer wurden am Abend ins Krankenhaus eingeliefert. Nach Auskunft der Polizei war die Seifenlauge zu hoch konzentriert. Die Beamten ermitteln jetzt wegen möglicher gefährlicher Körperverletzung.