Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Gutachten im Weihermord-Prozess

Beim sogenannten Weiher-Mord von Milse waren die mutmaßlichen Täter nur vermindert schuldfähig. Zu diesem Urteil ist jetzt ein Gutachter gekommen. Zur Tatzeit hätten die Angeklagten unter erheblichem Drogen- und Alkohol-Einfluss gestanden, so der Experte. Den 25 und 40 Jahre alten Männern wird vorgeworfen, am Milser Weiher einen 24jährigen brutal ermordet zu haben. Laut Anklage stachen sie 108 Mal mit einem Messer auf ihr Opfer ein und ertränkten es dann. Das Urteil wird in zwei Wochen erwartet.