Responsive image

on air: 

Natascha Wittmaack
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Halbes Tauffest am Obersee

Eigentlich sollten heute Vormittag 19 Bielefelder am Obersee unter freiem Himmel getauft werden. Weil das Wetter aber nicht mitspielt, haben die Kirchengemeinden das Tauffest in die Stiftskirche in Schildesche verlegt. Eigentlich wird der Obersee jedes Jahr zum außergewöhnlichen Ort für die Taufe. Symbolträchtig ist der Ort, weil der Obersee aus dem Johannisbach gespeist wird. Der ist wiederum nach Johannes, dem Täufer, benannt. Im Anschluss an den Taufgottesdienst in der Stiftskirche findet ein Familienfest am Seekrug mit vielen Spiel- und Bastelaktionen für Kinder statt. Bis zu 800 Gäste und Besucher werden zur Taufe und dem anschließenden Fest erwartet. Die evangelischen Kirchengemeinden aus Jöllenbeck, Brake, Schildesche und anderen Gemeinden rund um den Obersee veranstalten das Tauffest zum vierten Mal.

Weiter Kita-Helfer auch für Bielefelder Kindertagesstätten
Das Kita-Helfer-Programm in Nordrhein-Westfalen wird verlängert. Die schwarz-grüne Landesregierung stellt weitere 105 Millionen Euro für die Fortführung des Programms bereit. Das hat der Bielefelder...
SEK-Einsatz in Bielefeld: Polizei verhindert Gasexplosion an der Nikolaus-Dürkopp-Straße
Die Bielefelder Polizei und weitere Rettungskräfte mussten am Donnerstagnachmittag (06.10.) zu einem Großeinsatz an die Nikolaus Dürkopp Straße ausrücken. Ein 63 jähriger Mann wollte offenbar das...
Bielefelder Uni will 20 Prozent Energie einsparen
Die Bielefelder Universität hat jetzt weitere Energiesparmaßnahmen für die Wintermonate beschlossen. In bestimmten Bereichen des Uni-Hauptgebäudes wird von Mitte November bis Ende März die Heizung...
Mann fährt in Herford gestohlenen Bus zu Schrott und demoliert mehrere Autos
In Herford hat am Mittwoch (05.10.) um kurz vor Mitternacht ein 33jähriger Mann einen Gelenkbus von einem Bus-Parkplatz gestohlen und ihn dann nach einer Verfolgungsjagd mit der Polizei an einer Mauer...
Bielefelder CDU gegen Alleingang zur Rettung des AWO-Berufskollegs
Die Bielefelder CDU ist gegen einen Alleingang der Stadt Bielefeld zur Rettung des AWO-Berufskollegs und verweist auf die finanzielle Lage der Stadt, die alles andere als rosig sei. Man könne nicht...
Uni Bielefeld will Medizinische Fakultät weiter ausbauen
Die Bielefelder Universität möchte ihre Medizinische Fakultät weiter ausbauen. Neben vier neuen Gebäuden sollen bis 2025 auch mehr Studienplätze angeboten werden, heißt es von der Fakultät zum Start...