Responsive image

on air: 

Christina Scheuer
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Handballer springen Schulleiter bei

In Bünde sorgt die Suspendierung des Schulleiters eines Gymnasiums für viele Diskussionen. Der 52jährige war bis Anfang 2009 stellvertretender Schulleiter des Bielefelder Helmholtz-Gymnasiums. Die Bezirksregierung Detmold hat ihn offenbar wegen fragwürdiger Erziehungsmethoden beurlaubt.
Um welche Vorfälle es genau geht, darüber wurde von beiden Seiten Stillschweigen vereinbart. Die Vorwürfe seien für ihn eine große Belastung, sagte der Schulleiter in einem Interview. Das Untersuchungsverfahren könnte drei bis fünf Monate dauern. Währenddessen stellte sich der Handballkreis Bielefeld-Herford hinter den 52jährigen. Er ist dort Lehrwart. Auch wenn man die Vorwürfe gegen ihn nicht kenne, spreche man ihm das Vertrauen aus, heißt es in einer Stellungnahme. Er habe einen besonders guten Zugang zu Kindern und Jugendlichen, negative Rückmeldungen habe es nie gegeben.