Responsive image

on air: 

Bürgerfunk
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Handwerk in Hochkonjunktur

Das Handwerk in Ostwestfalen-Lippe freut sich weiter über eine gute Geschäftslage. Das geht aus der jetzt vorgestellten Frühjahrs-Konjunkturumfrage hervor. Demnach bezeichneten 88 Prozent der Handwerker ihre Lage als gut oder zufriedenstellend, nur zwölf Prozent dagegen ihre aktuelle Situation als schlecht. Im nächsten halbe Jahr gehen fast alle Unternehmen von einer erfreulichen Auftragslage aus. Laut Kammerpräsidentin Lena Strothmann, startet das Handwerk damit in das sechste Jahr der Hochkonjunktur. Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe ist für  21.000 Betriebe mit 156.000 Beschäftigten zuständig.