Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hartz IV Empfänger müssen Fristen einhalten

Zum Jahreswechsel treten neue Regelungen in Kraft, die Auswirkungen für Hartz IV Empfänger nach sich ziehen. Wie die Bielefelder Arbeitplus mitteilt müssen Bezieher des Arbeitslosengeldes II dann bestimmte Antragsfristen einhalten. Immer wenn ein Bewilligungszeitraum ausläuft muss ein Folgeantrag gestellt werden. Bislang wurde das Geld auch rückwirkend gezahlt, wenn dieser Antrag verspätet eingereicht wurde. Das geht ab Januar nicht mehr. Die Bielefelder Arbeitplus rät Hartz IV Empfängern die Anträge mindestens zwei Wochen vor Ablauf des Bewilligungszeitraumes einzureichen.