Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hat die Feuerwehr zu viel bezahlt?

Wegen illegaler Preisabsprachen hat das Bundeskartellamt gegen drei Anbieter von Aufbauten für Feuerwehrfahrzeuge Bußgelder in Höhe von 20,5 Millionen Euro verhängt. Auch die Bielefelder Feuerwehr hat bei den bestraften Unternehmen Aufbauten für zwölf Fahrzeuge bezogen. Der Auftragswert dafür betrug rund zwei Millionen Euro. Die Höhe des Schadens ist derzeit unklar. Die Stadt Bielefeld will jetzt mögliche Ansprüche auf Schadensersatz prüfen.