Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hauptzollamt spürt Schwarzarbeit auf

Bei einer bundesweiten Kontrolle gegen Schwarzarbeit ist auch das Hauptzollamt Bielefeld fündig geworden. In den vergangenen Tagen haben rund 90 Einsatzkräfte kleinere Baustellen in der Region überprüft. In Elf Fällen haben die Beamten Hinweise auf Schwarzarbeit festgestellt. Auf 13 Baustellen haben Arbeitnehmer offensichtlich nicht den festgeschriebenen Mindestlohn erhalten. Für einige Arbeitgeber hat das bereits Konsequenzen. Drei Strafverfahren wurden sofort eingeleitet. Den Unternehmen drohen Bußgelder von bis zu einer halben Million Euro. Insgesamt wurden fast 760 Baustellen überprüft. Bei den Kontrollen gab es im Vorfeld keinerlei Verdachtsmomente, so das Hauptzollamt.