Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

"Haus der Wissenschaft" soll kommen

Auf dem Weg zur Wissenschaftsstadt will Bielefeld den nächsten Schritt machen. Im Juni soll der Rat der Stadt das „Haus der Wissenschaft“ beschließen. Geplant ist, dieses in der ehemaligen Stadtbibliothek am Jahnplatz zu etablieren. OB Pit Clausen und Bielefeld Marketing-Chef Martin Knabenreich haben jetzt noch einmal für dieses "Vorzeigeprojekt" geworben. Vorbilder für ein solches "Haus der Wissenschaft" gebe es u.a. in Berlin, Amsterdam oder Dublin. Die Kosten sind für die Stadt allerdings nicht unerheblich - 2018 eine Millionen Euro für Investitionen und Ausstattung, ab 2019 dann jährlich eine Million Euro Betriebskosten, u.a. für Personal und Miete. Uni Bielefeld und die Fachhochschule sollen Partner des Projekts werden.