Responsive image

on air: 

Dirk Sluyter
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Haushaltslage weiter ernst

Es sieht weiter ernst aus, was den städtischen Haushalt angeht. Das hat Stadtkämmerer Löseke gestern im Rat betont. Dort hat er den Haushaltsentwurf für das kommende Jahr vorgestellt. Zwar steigen die Einnahmen der Stadt auf 1,04 Milliarden Euro, aber die Ausgaben steigen noch mehr. Nämlich auf 1,12 Milliarden. Also fehlen über 86 Millionen im städtischen Haushaltsplan. Das liegt zum einen daran, dass die Gewerbesteuereinnahmen geringer sind als gehofft, und zum anderen sind die Sozialausgaben weiter gestiegen. Die machen auch den Löwenanteil der städtischen Ausgaben aus. Allerdings gibt es Hoffnung, dass eine mögliche Grundsteuererhöhung  in vier Jahren nicht ganz so hoch ausfallen könnte. Der Stadtkämmerer kann für 2018 mit etwa 11 Millionen Euro mehr vom Bund rechnen.