Responsive image

on air: 

Holger Höner
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Heftige Diskussionen im Rat

Wann die Stadt Bielefeld aus dem Atomkraftwerk Grohnde aussteigt, ist weiter unklar. Der Antrag der CDU, den Ausstieg wie auf Bundesebene auf 2022 zu verlegen, wurde gestern in der Ratssitzung von der Ampelkoalition wegen Beratungsbedarf abgelehnt. Die CDU bezeichnete das Vorgehen als Skandal und will es rechtlich prüfen lassen. Der Rat brachte gestern außerdem die Umwandlung der Grundschule Hoberge-Uerentrup in eine evangelische Bekenntnisschule auf den Weg. Nach heftigen Diskussionen wurde der Verwaltungsvorlage nur mit den Stimmen von CDU und BfB gefolgt. Die übrigen Parteien enthielten sich.