Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Heimdebakel für Lemgo

In der Handball-Bundesliga hat der TBV Lemgo im Heimspiel gegen die Rhein-Neckar Löwen ein Debakel erlebt. Das Team von Trainer Volker Mudrow kassierte eine 22:38 Klatsche. Der ersatzgeschwächte TBV, der auf vier Stammspieler verzichten musste, enttäuschte die 4500 Zuschauer auf der ganzen Linie. Die meisten Tore für Lemgo warf Tamas Mocsai, der fünfmal erfolgreich war. Trotz des Heimdebakels bleibt Lemgo in der Tabelle zunächst auf Platz fünf.