Responsive image

on air: 

Annika Pott
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Heimtückischer Raub auf Seniorenpaar

Die Polizei in Herford hat jetzt einen besonders heimtückischen Überfall auf ein Seniorenpaar aufgeklärt. Vier Jugendliche aus Spenge und Bielefeld hatten den Raub minutiöse geplant und vor zwei Woche durchgeführt. Laut der Polizeiermittlungen kannte eine der Täterinnen, die erst 16 Jahre alt ist, die Situation des Seniorenpaares. Sie pflegen die 103-jährige schwer kranke Mutter der Ehefrau. Aufgrund dieser Lage sollen die vier den Überfall geplant haben. Erst gaben sie sich als Pflegehelfer aus. Als sie mit diesem Anliegen abblitzten, klingelten Sie an der Haustür des Ehepaares. Der 22-jährige Haupttäter soll die Ehefrau dann am Hals gepackt und sie geknebelt und gefesselt haben. Die vier Jugendlichen entwendeten dann Schmuck und Bargeld. Mittlerweile sind alle Täter gefasst. Die Minderjährigen wurden an ihre Eltern übergeben. Der Haupttäter sitzt in Untersuchungshaft. Sie alle erwartet ein Verfahren wegen schweren Raubes.