Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Helmholtzüberfall kommt vor Gericht

Der Überfall auf 24 Schüler und eine Lehrerin am Helmholtzgymnasium wird bald das Jugendschöffengericht beschäftigen. Gegen die mutmaßlichen Täter ist jetzt Anklage erhoben worden. Die Bielefelder Staatsanwaltschaft wirft fünf Jugendlichen im Alter zwischen 16 und 18 vor, bewaffnet und maskiert in den Sportunterricht der Klasse 11c eingedrungen zu sein, mit der Absicht die Wertsachen der Schüler zu stehlen. Der Überfall misslang, da sich die Schüler zur Wehr setzten. Nach Auskunft der Staatsanwaltschaft sind die Angeklagten geständig.