Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Herbstkonjunkturumfrage für Handel und Dienstleistung

Handel und Dienstleistung entwickeln sich in Ostwestfalen insgesamt solide. Das ist das Ergebnis der aktuellen Herbstkonjunkturumfrage der Industrie- und Handelskammer Ostwestfalen zu Bielefeld. Die Stimmung ist in beiden Bereichen überwiegend positiv. Über alle Branchen hinweg laufen die Geschäfte bei den Dienstleistern laut Umfrage „gut“ bis „sehr gut“. Die größten Risiken seien hier die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen und der Fachkräftemangel im Bereich der IT-Dienstleister und im Gesundheitswesen. Gemessen an der momentanen Lage blickt man auch beim Handel überwiegend positiv in die Zukunft. Besonders der Großhandel würde durch gute Rahmenbedingungen gefördert. Auch hier bleibt Fachkräftemangel ein Thema. Im Einzelhandel trübt der Druck auf die Erträge, sowie die Entwicklung der Arbeitskosten die sonst gute Stimmung. Insgesamt haben an der Herbstkonjunkturumfrage knapp 1.200 Unternehmen teilgenommen mit 57.600 Beschäftigten.