Responsive image

on air: 

Roxane Brockschnieder
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hertha BSC für Arminia Bielefeld eine Nummer zu groß

Der DSC Arminia Bielefeld hat im dritten Saisonspiel die dritte Niederlage kassiert. Bei Hertha BSC Berlin verloren die Arminen mit 1:3. Vor fast 48.000 Zuschauern im Olympiastadion erwischte die Hertha einen Blitzstart. Nach sieben Minuten stand es durch einen Brusttreffer von Rob Friend und einen Flugkopfball von Adrian Ramos bereits 2:0. In der 79. Minute schoss Friend das 3:0. Die Arminen konnten in der 91. Minute durch Oliver Neuville abschwächen. Insgesamt konnte sich Arminia bei ihrem Torwart Dennis Eilhoff bedanken, dass die Niederlage nicht höher ausfiel. In einer Woche empfängt der DSC im Kellerduell in der Schüco-Arena den Tabellenletzten FC Ingolstadt.