Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hilfe für Schweinebauern

Der Westfälisch-Lippische Landwirtschaftsverband fordert ein umfangreiches Hilfsprogramm für die heimischen Schweinebauern. Viele Betriebe stünden akut vor dem Aus, so der Verband. Grund seien die gestiegenen Futterkosten. Sie hätten sich innerhalb des vergangenen Jahres verdoppelt, sagte Schweinebauer Heinrich Dingerdissen im Radio Bielefeld Interview. Die Erzeugerpreise reichten bei Weitem nicht aus, um die Kosten für Futter und Energie zu decken. Zu den Leidtragenden gehören laut Landwirtschaftsverband vor allem die Ferkel-Betriebe: Die Ferkel-Preise seien im vergangenen Jahr kaum gestiegen. Deshalb fordert der Verband von der EU-Kommission Export-Erleichterungen. Außerdem müsse der zerstörerische Preisdruck im Lebensmittelhandel beendet werden.