Responsive image

on air: 

Nico-Laurin Schmidt
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hilfe zum Lebensunterhalt

Auch in Bielefeld ist die Zahl der Menschen gestiegen, die die sogenannte Hilfe zum Lebensunterhalt bekommen. Über 1.000 Empfänger gab es im vergangenen Jahr in der Stadt, über vier Prozent mehr als im Vorjahr. Damit lag der Zuwachs in Bielefeld niedriger als in ganz NRW. Im Regierungsbezirk Detmold stieg die Zahl der Betroffenen besonders im Kreis Paderborn mit einem Plus von über 15 Prozent. Die Hilfe zum Lebensunterhalt bekommen zum Beispiel Langzeitkranke oder Vorruheständler mit niedriger Rente.