Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hitler Interview führt zu Ermittlungen

In Bad Salzuflen gibt es im Kampf ums Rathaus einen Skandal. Dem Staatsschutz in Bielefeld wurde eine Zeitschrift zugeschickt. In dieser führte Bürgermeisterkandidat Friedrich Wilhelm Biermann ein fiktives Interview mit Adolf Hitler. Nach Ansicht seiner politischen Gegner leugnete er dabei den Holocaust. In der Zeitschrift „Volkstribun“ seien außerdem faschistische Zeichen und Begriffe abgedruckt. Die Staatsanwaltschaft sah das anders und stellte das Ermittlungsverfahren wegen Volksverhetzung wieder ein. Dennoch die SPD in Bad Salzuflen zieht Konsequenzen. Sie will nicht mehr an Podiumsdiskussionen mit Biermann teilnehmen.