Responsive image

on air: 

Unsere Frühaufsteher
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Hochbahnsteige für den Bielefelder Süden

Die Bielefelder Verkehrsbetriebe und das Amt für Verkehr haben am Abend ihre Zukunftspläne für die Linie 1 präsentiert. Im Anschluss an die Sitzung der Bezirksvertretungen sprachen sich die Experten zum einen für die schon oft geforderte Verlängerung der Stadtbahn-Strecke nach Sennestadt aus. Außerdem halten sie eine Niederflurtechnik, mit Bahnen die auf Straßenniveau fahren, für zu teuer. Stattdessen sollen u.a. auf der Hauptstraße in Brackwede auf 60 Meter verkürzte Hochbahnsteige entstehen. Die Ausbaukosten für die Linie 1 werden auf 65 Millionen Euro geschätzt. 80 Prozent sollten der Bund und das Land aufbringen.