Responsive image
 
---
---
Archiv der Nachrichten von Bielefeld

Höxter: Folterpaar wahrscheinlich ab Oktober vor Gericht

In dieser Woche will die Staatsanwaltschaft Paderborn gegen das Folterpaar aus Höxter Anklage wegen Mordes durch Unterlassen erheben. Der Bielefelder Rechtsanwalt Detlev Otto Binder verteidigt Wilfried W. und hat vorab bereits in einem Spiegel-Interview gesagt, dass sein Mandant aussagen wird. Wilfried W. wird vor Gericht schwere Fehler einräumen, sagt sein Bielefelder Anwalt Binder im Interview. Aber er habe keine Frauen misshandelt. Er sei nur Zeuge dieser Misshandlungen gewesen. Die Gewalt sei immer von der Mitangeklagten Angelika W. ausgegangen, so Binder weiter. Aussagen von Angelika W., sie selbst sei auch von ihrem Ex-Mann misshandelt worden, seien unglaubwürdig. Das mutmaßliche Folterpaar von Höxter-Bosseborn steht wahrscheinlich ab Ende Oktober vor Gericht.